Impressum | Datenschutz
Termine in Baden Württemberg

März / April 2019

linie

Fastnachtsfeuer und Scheibenschlagen
in Höchenschwand

„Schibi, schibo, wem soll die Schiebe go?“ Mit diesem Spruch werden die glühenden Holzscheiben auf ihren Flug geschickt. Neben der alten Tradition des Scheibenschlagens sorgt das Fasnetsfeuer der Narrenzunft Tannenzäpfle bei der Marienkapelle für eine schöne Atmosphäre.

Termin/Uhrzeit
Sa. 9. März 2019,
20 Uhr
Veranstaltungsort
am neuen Friedhof
Info
Tel.: 07672 4972
www.nztz.de

linie

Wollmarkt „WollLandia“ in Kieselbronn

Wer Woll-Lust verspürt, kommt hier auf seine Kosten. „Wollandia“ feierte im letzten Jahr Premiere und war gleich ein großer Erfolg. Es ist nicht einfach nur ein Markt, sondern Treffpunkt einer ganzen Wollcommunity. Angeboten werden handgefärbte Garne von Färbern aus ganz Deutschland, dazu -Fasern, Kammzüge, Spinnräder oder Webrahmen, Strick- und Häkelzubehör.

Termin/Uhrzeit
Sa. 9. März – So. 10. März 2019,
Sa. 10–18 Uhr, So. 10.30–17 Uhr
Veranstaltungsort
Festhalle, Hauptstraße 65
Info
Tel.: 07231 5877385
www.wollandia.jimdo.com

linie

Traditioneller Pferdemarkt in Bad Mergentheim

Der farbenprächtige und prunkvolle Umzug mit rund 180 Pferden und Kutschen sowie zahlreichen Fußgruppen und Musikkapellen ist der Höhepunkt des traditionellen Pferdemarktes, Zehntausende Besucher säumen die Straßen und feiern das Spektakel. Umrahmt wird es von einem vielfältigen Krämermarkt mit rund 70 Markthändlern. Für die Kinder steht auf dem Marktplatz ein Karussell und die Geschäfte haben nachmittags geöffnet.

Termin/Uhrzeit
So. 10. März 2019,
Umzug ab 13 Uhr, Krämermarkt 11–18 Uhr
Veranstaltungsort
Innenstadt und Marktplatz
Info
Tel.: 07931 574815
www.bad-mergentheim.de

linie

„K(offerte) – Schönes aus dem Handgepäck“ in Kirchzarten

Hier gibt es Nützliches, Künstlerisches, Handgemachtes, Praktisches, Überraschendes und Einzigartiges – aber nur, was in einen Koffer passt! Das nämlich ist der Rahmen des Marktes in der Scheune, denn verkauft wird hier ausschließlich aus Koffern. Angeboten werden Porzellan, Keramik, Seifen, Schmuck, Puppen, Papeterie, Perlen, Kunst, Teddys, Gefilztes, Genähtes und Kulinarisches.

Termin/Uhrzeit
So. 10. März 2019,
11–17 Uhr
Veranstaltungsort
Rainhof-Scheune
Info
Tel.: 07661 9880921
www.kofferte.jimdo.com

linie

Modellbahnausstellung in Bad Krozingen

Häuser, Städte, Straßen, Autos und natürlich Eisenbahnen, und alles im Miniaturformat: Eine Märklin-HO-Anlage, eine HO-Gleichstrom--Digital-Anlage, eine landwirtschaftliche Modul-anlage und eine kleine Zimmeranlage sorgen für Faszination unter den kleinen wie auch großen Modellbahn-Fans. Daneben finden sich verschiedene Attraktionen, zum Beispiel eine Miniaturkinderbahn zum Selbstfahren, eine Spiel- und Bastelecke und die Händlerbörse für Sammler.

Termin/Uhrzeit
Sa. 16. März – So. 17. März 2019,
Sa. 11–18.30 Uhr, So. 10–16.30 Uhr
Veranstaltungsort
Kurhaus
Info
Tel.: 07633 4008164
www.bad-krozingen.info

linie

20. Ostereiermarkt in Maulbronn

Über 50 der besten Eierkünstler aus Deutschland, Ungarn, Rumänien, Russland und der Schweiz zeigen, was man aus -Eiern alles machen kann. Mindestens 5000 künstlerisch veredelte Eier sind hier ausgestellt. Filz- und Keramikarbeiten werden bei dem Markt ebenso angeboten wie ein Sortiment an Naturfarben für die Ostervorbereitungen zuhause.

Termin/Uhrzeit
Sa. 16. März – So. 17. März 2019,
Sa. 10–18 Uhr, So. 11–17 Uhr
Veranstaltungsort
Kloster Maulbronn, Fruchtkasten
Info
Tel.: 06061 71132
www.ostereiermaerkte.de

linie

Kunsthandwerklicher Ostermarkt in Sonnenbühl

Das erste Osterei-Museum Deutschlands lädt ein zum Ostermarkt. Zahlreiche Künstlerinnen und Künstler präsentieren ihre einzigartigen Werke, die mit den verschiedensten Techniken entstanden sind. Vom Bemalen, Fräsen und Bohren bis hin zu filigraner Occhi-Technik und Scherenschnitt gibt es jede Menge Ei-Handwerkskunst zu bestaunen.

Termin/Uhrzeit
Sa. 16. März – Mo. 22. April 2019,
Di. – Sa. 10–17 Uhr, So. und Feiertag (auch Ostermontag) 11–17 Uhr
Veranstaltungsort
Ortsteil Erpfingen, Osterei-Museum
Info
Tel.: 07128 92518
www.sonnenbuehl.de

linie

Lichterschwimmen in Wurmlingen

Ein schöner Brauch zur Winteraustreibung, der über 150 Jahre alt sein dürfte: Zum Josefstag lassen die Kinder des Ortes selbst gebastelte Schiffchen mit Lichtern am Faulenbach zum Schwimmen ins Wasser. Mit dem Feuer oder Licht, so glaubte man, werde das Eis des Winters ins Meer geschwemmt (siehe Seite 32).

Termin/Uhrzeit
Di. 19. März 2019,
bei Einbruch der Dunkelheit
Veranstaltungsort
„Wiesle“ am Faulenbach
Info
Tel.: 07461 75865
www.wurmlingen.de

linie

„kulinart Frühling“ in Stuttgart-Bad Cannstatt

Genuss und Stil stehen im Fokus der Messe. Rund 70 Aussteller aus Stuttgart und der Region präsentieren Ideen für die Küche, Design und Wohlfühlorte und achten dabei besonders auf Qualität und Nachhaltigkeit. Hier finden Freunde von gutem Essen und Trinken, von Lifestyle und Reisen Inspirationen.

Termin/Uhrzeit
Sa. 23. März – So. 24. März 2019,
Sa. 12–22 Uhr, So. 11–19 Uhr
Veranstaltungsort
Phoenixhalle im Römerkastell
Info
www.kulinart-messe.de

linie

Ailringer Okuli-Butz

Auch in dem Mulfinger Ortsteil wird der Winter mittels traditionellem Brauch ausgetrieben. Jeweils am dritten Sonntag in der Fastenzeit wird ein Junge der siebten bis neunten Klasse in Stroh eingebunden und so zu einem drei Meter hohen Butz verarbeitet. Bunte Papierrosen schmücken ihn. Zwei Kameraden führen den Butz durch den Ort. Die Mädchen verteilen Papierrosen, und die Schülerschar sammelt Eier mit der ausgerufenen Aufforderung: „Eier raus, der Butz ist haus!“ Der Zug endet an der Jagstbrücke: Dort wird der Junge ausgewickelt, das Stroh und somit der Winter wird verbrannt.

Termin/Uhrzeit
So. 24. März 2019,
13.30 Uhr
Veranstaltungsort
Mulfingen-Ailringen, Ortsmitte
Info
Tel.: 07938 90400
www.mulfingen.de

linie

Lärmfeuer in Heiligkreuzsteinach

Lärmfeuer (Lärm von Alarm) wurden im Odenwald im Dreißigjährigen Krieg eingesetzt, um vor Feinden zu warnen. Möglicherweise haben auch schon die Römer diese Form der Nachrichtenübermittlung genutzt. Im Ortsteil Hilsenhain ist der Brauch bis heute erhalten. Nach Sonnenuntergang entzünden die Dorfkinder das Feuer feierlich mit einem Fackeltanz. Beim Scheibenschlagen kann sich jeder darin versuchen, die glühenden Holzscheiben ins Tal zu schleudern. Für Speis und Trank ist gesorgt.

Termin/Uhrzeit
Sa. 30. März 2019
Veranstaltungsort
Ortsteil Hilsenhain
Info
www.hilsemer-dorfgemeinschaft.de

linie

Heiliges Grab in Dietenheim

Immer drei Wochen vor Ostern wird in der Dietenheimer Pfarrkirche Sankt Martinus das „Heilige Grab“ aufgebaut. Das monumen-tale barocke Werk aus dem Jahr 1738 ist ein Publikumsmagnet. Es zeigt in 45 Szenen und Symbolen das Leid und Sterben Jesu und die Vorbilder der Erlösung aus dem alten Testament.

Termin/Uhrzeit
Sa. 30. März – Sa. 20. April 2019,
tagsüber geöffnet
Veranstaltungsort
Stadtpfarrkirche Sankt Martinus
Info
Tel.: 07347 7430
www.dietenheim.de

linie

Sommertagszug in Heidelberg

Schon im 17. Jahrhundert soll die Kurfürstentochter Liselotte von der Pfalz die Heidelberger Kinder beim Sommertagszug beschenkt haben. So zieht bis heute eine Schar von Kindern mit Liselotte und sogenannten Sommertagsstecken, die jeweils mit einer Brezel, einem ausgeblasenen Ei und bunten Bändern geschmückt sind, begleitet von Butzen, Trommlern und Pfeifern zum böse dreinblickenden Winter, der an der Strecke wartet. Dem fröhlichen Gesang „Strih, Strah, Stroh, der Sommertag ist do“ kann dieser nicht standhalten und wird somit vertrieben.

Termin/Uhrzeit
So. 31. März 2019,
Beginn 15 Uhr
Veranstaltungsort
Sankt Anna-Gasse (Start) bis
Marktplatz, Altstadt
Info
Tel.: 06221 5844444
www.heidelberg-tourismus.de

linie

Esslinger Gartentage

Zwischen den historischen Fachwerkhäusern der Esslinger Altstadt präsentieren weit über 100 Aussteller ihre Waren rund um die Themen Garten, Natur und Haus – kurzum alles, was man zu Beginn der Gartensaison braucht. Ein breit gefächertes Rahmenprogramm rundet die Gartentage ab. Hier findet man unter anderem Expertentipps zur Gartengestaltung und einen Gartenflohmarkt. Die Esslinger Geschäfte haben auch am Sonntag geöffnet.

Termin/Uhrzeit
Sa. 6. April – So. 7. April 2019,
11–18 Uhr
Veranstaltungsort
Esslingen am Neckar, Innenstadt
Info
Tel.: 0711 39693969
www.es-maerkte.de

linie

Messe „Tisch & Tafel“ in Fellbach

Die Genuss-Messe für Freunde des guten Geschmacks, Liebhaber schön gedeckter Tische und stilvoller Wohnaccessoires, für leidenschaftliche Genussmenschen und all diejenigen, die Wert auf verantwortungsbewusstes Genießen und die Nachvollziehbarkeit der Produktion legen. Neben den Ständen im Marktplatzstil werden unterhaltsame Kochshows von renommierten Köchen aus der Region, Kaffee- und Weinverkostungen geboten.

Termin/Uhrzeit
Sa. 6. April – So. 7. April 2019,
Sa. 11–19 Uhr, So. 11–18 Uhr
Veranstaltungsort
Alte Kelter
Info
Tel.: 0711 575610
www.messe-tischundtafel.de

linie

Kirschblütenzauber in Achern

Tausende von Kirschbäumen blühen im Frühjahr rund um den Ortsteil Mösbach. Diesen Kirschblütenzauber feiern die Mösbacher jedes Jahr mit einem großen Fest. Likörproben, Schaubrennen, Brotbacken, Oldtimer-Traktor-Ausstellung, Kinderhüpfburg, Kaffee und Kuchen sowie Bauernvesper in den Hofläden stehen ebenso auf dem Programm wie ein musikalischer Frühschoppen, Kirschaktionen in den Gaststätten oder geführte Wanderungen durch die blühende Landschaft.

Termin/Uhrzeit
So. 14. April 2019,
ab 11 Uhr
Veranstaltungsort
Ortsteil Mösbach
Info
Tel.: 07841 6421530
https://moesbach.achern.de

linie

Gönninger Tulpenblüte

Um das Frühlingserwachen der Natur geht es in Gönningen, wo vor allem die Tulpenblüte einzigartig ist. Ab Mitte April blühen auf dem Friedhof, in den Vorgärten und überall in Gönningen Tausende von Tulpen und Narzissen. Einwohner und Besucher können sich an einem wahren Blumenmeer erfreuen. Die Blütezeit wird am 1. Tulpensonntag feierlich mit einem Tulpengottesdienst um 10 Uhr eröffnet. Der Frühlings- und Künstlermarkt beginnt um 11 Uhr.

Termin/Uhrzeit
So. 14. April 2019,
10–18 Uhr
Veranstaltungsort
Reutlingen-Gönningen, Ortsmitte
Info
Tel.: 07121 93935353
www.tulpenbluete.de

linie

Osterfeuertragen in Sankt Peter

Das Osterfeuertragen hat in Sankt Peter eine lange Tradition. Am Ostersonntag werden am geweihten Osterfeuer auf dem Kirchplatz getrocknete Baumschwämme entzündet und von Kindern als Osterlichter von Haus zu Haus getragen. Nach altem Brauch schnitt die Hausfrau von einem der Schwämme ein Stückchen ab, legte es in das Herdfeuer mit der Bitte, dass ihr Haus vor Unglück bewahrt bleibe. Die Kinder bekommen für das Tragen der Schwämme Geld oder Süßigkeiten.

Termin/Uhrzeit
So. 21. April 2019,
ab 14.30 Uhr
Veranstaltungsort
Barockkirche, Kirchplatz
Info
Tel.: 07652 12068370
www.st-peter.eu