Impressum
Termine in Baden Württemberg

Juli / August 2017

linie

Stadtfest in Tübingen

Die historische Altstadt und der Alte Botanische Garten werden zum Festplatz mit besonderem Flair. Tübinger Vereine sorgen für schwäbische und internationale Spezialitäten. Dazu gibt’s Musik, von Jazz über Oldies bis zur Blasmusik und ein vielseitiges Unterhaltungsprogramm für Kinder.

Termin/Uhrzeit
Fr. 7. Juli – Sa. 8. Juli 2017,
Fr. 17–1 Uhr, Sa. 11–1 Uhr

Veranstaltungsort
Innenstadt

Info
Tel. 07071 91360
www.tuebingen.de

linie

Welfenfest in Weingarten

Als „Schulerfest“ erstmals im Jahr 1764 gefeiert hat sich das Welfenfest heute zum größten Fest der Stadt entwickelt. Bei dem historischen Schüler- und Heimatfest geht es um alte Traditionen, Höhepunkt ist der historische Festzug durch die Straßen. Natürlich wird auch zünftig gefeiert mit Festzelten, Rummelplatz und bei einem Musikfeuerwerk.

Termin/Uhrzeit
Fr. 7. Juli – Di. 11. Juli 2017,
Fr. 16 Uhr, Sa. 11 Uhr, So. 9.15 Uhr, Mo. 6 Uhr, Di. 14 Uhr

Veranstaltungsort
Festplatz und Innenstadt

Info
Tel. 0751 405297
www.welfenfest.de

linie

4. Theaterfestival in Horb am Neckar

Internationale Künstler zeigen alle Facetten des Theaters: anspruchsvolle Performances, -feurige Auftritte und musikalische Leckerbissen auf verschiedenen Bühnen in historischen Kulissen zwischen Marktplatz und Kloster.

Termin/Uhrzeit
Sa. 8. Juli 2017,
15–23 Uhr

Veranstaltungsort
Innenstadt

Info
Tel. 07451 60658
www.pz-horb.de

linie

Romantische Neckar-Schiffsfahrt

zum -Naturschutzgebiet Zugwiesen
Diese Fahrt mit dem „Neckar Käpt’n“ führt von Stuttgart ins romantische Neckartal zu den Zugwiesen bei Ludwigsburg. Der neue Naturpark wird zusammen mit einem Guide erwandert. Zurück geht es dann bei Kaffee und Kuchen gemütlich wieder mit dem Schiff.

Termin/Uhrzeit
Mi. 12. Juli, 9. Aug., 23. Aug. 2017,
Abfahrt 11 Uhr, Ankunft 17.10 Uhr,
jeweils Anlegestelle Wilhelma

Veranstaltungsort
Stuttgart-Bad Cannstatt, Anlegestelle Wilhelma

Info
Tel. 0711 54997060
www.neckar-kaeptn.de

linie

Bächtlefest in Bad Saulgau

Es gehört zu den großen historischen Heimat- und Kinderfesten Oberschwabens und wird seit 1534 gefeiert. An den Festtagen geht es hoch her im Städtchen, mit historischem Handwerker- und Bauernmarkt, Musik von Spielleuten und Trommlercorps, mit Schützenkönigen, in Vergnügungspark und Festzelt. Höhepunkt ist aber der historische Festumzug am Montagmorgen.

Termin/Uhrzeit
Do. 13. Juli – Mo. 17. Juli 2017,
Do., Fr. 16 Uhr, Sa. 9 Uhr, So. 10 Uhr, Mo. 6 Uhr

Veranstaltungsort
Innenstadt

Info
Tel. 07581 207162
www.baechtlefest.de

linie

Heilig-Blut-Fest in Bad Wurzach

Eine der größten Reiterprozessionen zu Ehren des Heiligen Blutes Christi in Europa feiert 300-Jahr-Jubiläum. 1700 Reiter, 35 Musikkapellen und mehr als 5000 Wallfahrer ziehen schon morgens durch die Innenstadt und die Umgebung von Bad Wurzach. Danach wird das Pontifikalamt und später die Bergpredigt auf dem Gottesberg gehalten. Mit dabei ist auch der Bischof der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Gebhard Fürst.

Termin/Uhrzeit
Fr. 14. Juli 2017,
7–16.30 Uhr

Veranstaltungsort
Innenstadt und Umgebung

Info
Tel. 07564 302150
www.bad-wurzach.de/veranstaltungen

linie

„Tag der Tracht“ in Bad Herrenalb

Die Bad Herrenalber Trachtengruppe sowie viele Trachtenträgerinnen und -träger aus nah und fern präsentieren neben ihrer schmucken Kleidung samt Accessoires auch ihre schönsten Tänze. Sie sorgen auf der Gartenschau am „Tag der Tracht“ für lebendiges Brauchtum.

Termin/Uhrzeit
So. 16. Juli 2017,
ganztägig

Veranstaltungsort
Gartenschaugelände

Info
Tel. 07083 500555
www.badherrenalb2017.de

linie

Ulmer Fischerstechen

Seit 1662 gibt es die große Traditionsveranstaltung bereits. Der Schifferverein führt sie alle vier Jahre durch. 16 Stecherpaare duellieren sich bei diesem Turnier und stellen Ulmer Figuren und Originale dar. Zuvor ziehen unter -anderem die Teilnehmer in einem großen Festzug durch die Straßen der Altstadt. Das Fischerstechen findet immer an den beiden Sonntagen vor dem Schwörmontag statt.

Termin/Uhrzeit
So. 16. Juli, So. 23. Juli 2017,
jeweils 15 Uhr

Veranstaltungsort
Donauufer beim Fischerplätzle

Info
Tel. 0731 1612830
www.tourismus.ulm.de

linie

Traditionelle Mooser Wasserprozession

Weil sich Ende des 18. Jahrhunderts eine verheerende Viehseuche verbreitete, pilgerten die Mooser Bürger in Schiffen über den Bodensee nach Radolfzell und riefen die drei heiligen Hausherren um Hilfe an. Prompt blieben sie von der Viehseuche verschont und gelobten, nun alljährlich nach Radolfzell zu pilgern. Nach der morgendlichen Andacht in der Mooser Kirche ziehen die Teilnehmer auch in diesem Jahr zum Hafen und steigen in geschmückte Ruderboote. In Radolfzell angekommen, zieht die Prozession weiter zum Münster, wo das Mooser Amt stattfindet.

Termin/Uhrzeit
Mo. 17. Juli 2017, ab 7 Uhr

Veranstaltungsort
Kirche, Hafen Moos

Info
Tel. 07732 999617
www.moos.de

linie

Uracher Schäferlauf

Damit die Schäfer von der Alb nicht den weiten Weg bis Markgröningen gehen mussten, -ordnete Herzog Eberhard Ludwig im Jahre 1723 an, auch in Urach ein Schäferlauf abzuhalten. Seitdem findet dieser dort alle zwei Jahre statt und ist eines der ältesten Heimat-feste in Baden-Württemberg. Am Samstag um 7.30 Uhr geht’s los mit dem Leistungshüten. Höhepunkt des Festes ist der Sonntag mit Böllerschießen, historischem Festzug mit 2500 Teilnehmern und natürlich dem Schäferlauf auf dem Festplatz. Sieger und Siegerin bekommen die Schäferkrone und einen Hammel. Danach folgt das Festspiel „D’Schäferlies“.

Termin/Uhrzeit
Fr. 21. Juli – Mo. 24. Juli 2017,
Fr. ab 19.30 Uhr, Sa. ab 7.30 Uhr, So. ab 5 Uhr, Mo. ab 14 Uhr

Veranstaltungsort
Festplatz Zittelstatt und an anderen Stellen

Info
Tel. 07125 94320
www.badurach-schaeferlauf.de

linie

Lichterserenade auf der Donau in Ulm

Rund 5000 Windlichter, beleuchtete Wasserfontänen und römische Lichter verwandeln die Donau in ein Lichtermeer. Immer am Samstag vor Schwörmontag findet die Lichterserenade statt, los geht’s auf der Höhe des Fischerplätzles.

Termin/Uhrzeit
Sa. 22. Juli 2017,
ca. 21.30 Uhr (Einbruch der Dunkelheit)

Veranstaltungsort
Ulm/Neu-Ulm, Donauufer

Info
Tel. 0731 1612830
www.tourismus.ulm.de

linie

300 Jahre historisches Cannstatter
Fischerstechen

„Bätschnass“ oder „furztrocka“ ist auch dieses Jahr wieder die Frage, wenn in Bad Cannstatt die Teilnehmer beim historischen Fischerstechen versuchen, sich gegenseitig mit Lanzen von den Kähnen in den Neckar zu schubsen. Dabei stellen die Stecher Berufsgruppen oder historische Figuren dar. Das Cannstatter Fischerstechen wurde erstmals im Jahr 1717 durchgeführt, feiert also dieses Jahr sein 300-jähriges Bestehen. Es findet noch heute am historischen Ort statt, dem Mühlgrün zwischen Wilhelmsbrücke und Mühlsteg. Im Rahmenprogramm werden der Drachenbootcup und das Kübelesrennen ausgetragen.

Termin/Uhrzeit
So. 23. Juli 2017, ab 11.30 Uhr

Veranstaltungsort
Stuttgart-Bad Cannstatt, Neckarufer Mühlgrün

Info
www.kuebelesmarkt.de

linie

„neigschmeckt.“-Markt in Reutlingen

Hier stehen schwäbische Spezialitäten mit Produkten aus der Region, vor allem dem Biosphärengebiet Schwäbische Alb, im Fokus. Ganz gemütlich beim Flanieren über die Planie und durch den Stadtgarten. Einkaufen, probieren und genießen – und am besten auch mal über Natur und Nachhaltigkeit nachdenken, dazu lädt einer der größten Spezialitätenmärkte im Ländle ein.

Termin/Uhrzeit
So. 23. Juli 2017,
11–19 Uhr

Veranstaltungsort
Planie und Stadtgarten

Info
Tel. 07121 129177
www.kunstundfeinkost.de

linie

Kultur am Himmelssteig
in Bad Peterstal-Griesbach

Dem wohl bekanntesten Liebespaar der Literaturgeschichte, Shakespeares „Romeo und Julia“, widmet sich das Duo Piano.Vocal zusammen mit dem Schauspieler Carsten Dittrich und der Cellistin Anne Schmidt-Heinrich. Die vier Oberkircher Künstler verbinden Schauspiel und Literatur mit einfühlsamen Popballaden an Cello und Klavier.

Termin/Uhrzeit
Fr. 28. Juli 2017,
20.30 Uhr

Veranstaltungsort
Bad Peterstal, K(ult)urhaus

Info
Tel. 07806 91000
www.bad-peterstal-griesbach.info

linie

38. Krautfest in Eschenbach

Bis in die 1930er-Jahre fuhren die Bauern im Herbst mit ihrem Kraut hinauf in die Albdörfer, um mit gutem Geld heimzukehren. Noch heute werden die Eschenbacher deshalb als „Krautbäuch“ geneckt. Das Krautfest erinnert an diese Tradition.

Termin/Uhrzeit
Sa. 29. Juli 2017,
ab 14 Uhr

Veranstaltungsort
Schlater Straße

Info
Tel. 07161 9404016
www.gemeinde-eschenbach.de

linie

Alb-Gold-Sommermarkt mit
„Tag der Artenvielfalt“ in Trochtelfingen

Regionale und überregionale Aussteller bieten Kulinarisches und Kunsthandwerkliches an. Am Sonntag brummt und flattert es: Schmetterlinge, Bienen und Libellen tanzen am „Tag der Artenvielfalt“ durch die Lüfte, über sie gibt es viel zu erfahren und zu entdecken, vor allem für Kinder.

Termin/Uhrzeit
Sa. 29. Juli – So. 30. Juli 2017,
Sa. 11–19 Uhr, So. 11–18 Uhr

Veranstaltungsort
Alb-Gold-Kundenzentrum

Info
Tel. 07124 9291155
www.alb-gold.de

linie

Sommernachtsfest
in Bad Peterstal-Griesbach

Zehntausende bunte Lämpchen verwandeln den Ortsteil Griesbach in ein romantisches Lichtermeer. Die Rench wird mit beleuchteten Wasserfontänen und einigen Hundert Kerzen illu-mi-niert. Höhepunkt ist das Brillantfeuerwerk gegen 22.30 Uhr. Auf zwei Festplätzen wird ein buntes Unterhaltungsprogramm geboten, der Festplatz oberhalb des Hotels Adlerbad steht ganz im Zeichen der Blasmusik. Mit dem Bus-Shuttle kann man diese bequem erreichen.

Termin/Uhrzeit
Sa. 5. August 2017, ab 18 Uhr

Veranstaltungsort
Ortsmitte

Info
Tel. 07806 91000
www.bad-peterstal-griesbach.de

linie

Seenachtsfest Schluchsee

Mit dem großen Straßenfest startet die Gemeinde in den Hochsommer. Große und kleine Besucher können sich an kulinarischen Köstlichkeiten, Livemusik, Open-Air-Disco und am Kinder-programm erfreuen. Höhepunkt am Samstag ist das Höhenfeuerwerk über dem See. Danach fährt der Dampzug der 3-Seenbahn noch nach Titisee. Am Sonntag paddeln Teams aus Unternehmen, Vereinen und Gemeinden um den Drachenboot-FUN-Cups.

Termin/Uhrzeit
Sa. 5. Aug. – So. 6. Aug. 2017,
Sa. 14–3 Uhr, So. 10–17 Uhr

Veranstaltungsort
Bahnhofstraße

Info
Tel. 07652 12068500
www.hochschwarzwald.de

linie

Traditionelles Laurentiusfest am Feldberg

Die Hirtenchilbi wird mit einem Viehmarkt sowie Tanz und Unterhaltung in den urigen -Hütten rund um den Feldberg begangen. Der Tag beginnt jedoch mit dem Festgottesdienst in
der Laurentiuskapelle bei der Todtnauer Hütte zu Ehren des heiligen Laurentius, dem Schutzpatron der Hirten und Herden.

Termin/Uhrzeit
Do. 10. Aug. 2017,
ab 9.30 Uhr

Veranstaltungsort
Feldberg im Schwarzwald

Info
Tel. 07652 12060
www.hochschwarzwald.de

linie

Schönbrunner Kerwe

Das Kerwewochenende wird mit buntem Programm für Jung und Alt, mit gutem Essen, dem traditionellen Kerweumzug und dem Kinderfest gefeiert. Am Freitagabend geht es partymäßig mit der Band Kraft & Kraft & Kraft und am Samstagabend mit der Volks-Rock-Band Die Almrocker ab.

Termin/Uhrzeit
Fr. 11. Aug. – So. 13. Aug. 2017

Veranstaltungsort
Bürgersaal

Info
Tel. 06272 9297533
www.gemeinde-schoenbrunn.de

linie

Sankt Leonhardsfest in Stödtlen

Das schwäbisch-fränkische Fest ist in der Gemeinde zwischen Ellwangen und Dinkelsbühl der Höhepunkt des Jahres. Tausende Besucher aus nah und fern kommen ins große Festzelt und genießen die hervorragende Küche und stimmungsgeladene Blasmusik oder amüsieren sich im Vergnügungspark. Am Montagabend beschließt ein großes Brillantfeuerwerk die fröhlichen Festtage.

Termin/Uhrzeit
Fr. 18. Aug. – Mo. 21. Aug. 2017,
Fr. ab 19 Uhr, Sa. ab 14 Uhr, So. ab 10.30 Uhr, Mo. ab 18.30 Uhr

Veranstaltungsort
Festplatz

Info
Tel. 07964 90090
www.stoedtlen.de

linie

549. Chilbi in Waldshut-Tiengen

Das Heimatfest erinnert an das Ende der Belagerung durch die Schweizer im Jahre 1468. Aufgeführt wird die Waldshuter Kurzgeschichte am Samstag. Am Sonntag findet der Festumzug und am Montag der Gedenkgottesdienst statt. Natürlich gibt’s auch Musik, Tanz und Spaß.

Termin/Uhrzeit
Fr. 18. Aug. – Mi. 23. Aug. 2017,
Fr. ab 16 Uhr, Sa., Di. und Mi. ab 14 Uhr,
So. ab 9 Uhr, Mo. ab 8 Uhr

Veranstaltungsort
Chilbiplatz

Info
Tel. 0771 973310
www.junggesellen.de/chilbi

linie

Markgröninger Schäferlauf

Früher herrschte beim Zunfttreffen der Schäfer am Bartholomäustag (24. August) Anwesen-heitspflicht, es wurde Gericht gehalten, Streitigkeiten wurden geschlichtet und Lehrlinge losgesprochen. Der Ablauf des ältesten schwäbischen Heimatfestes heute geht auf die Schäferordnung von 1651 zurück. Das Programm mit Rummel umfasst das traditionelle Festspiel „Der treue Bartel“, das Leistungshüten, den Lauf von Schäfern und Schäfertöchtern barfuß übers 300 Schritte lange Stoppelfeld und den Festzug. Abgerundet wird das Fest mit einem Feuerwerk am Montagabend.

Termin/Uhrzeit
Fr. 25. Aug. – Mo. 28. Aug. 2017

Veranstaltungsort
Innenstadt, Stoppelfeld

Info
Tel. 07145 13241
www.markgroeningen.de

linie

626. Zunftmarkt in Bad Wimpfen

Im Jahre 1391 veranstaltete die reichsstädtische Töpferzunft den Hafenmarkt. An diese Tradition knüpft heute der Zunftmarkt an, der jedes Jahr am letzten August-Wochenende stattfindet. Dann herrscht mittelalterliches Treiben mit zahlreichen Kunsthandwerkern, wie Lampen-, Spann- und Rechenmachern, Beutelschneidern, Glasbläsern, Instrumentenbauern, Kalligrafen, und Weberinnen. Daneben treten Gaukler, Spielleute und Tänzer, Wachsoldaten, Rittersleute und viele mittelalterlich Gewandete in Erscheinung.

Termin/Uhrzeit
Sa. 26. Aug. – So. 27. Aug. 2017,
Sa. 12–20 Uhr, So. 11-18 Uhr

Veranstaltungsort
im Burgviertel

Info
Tel. 07063 97200
www.zunftmarkt.de